• Jede Tüte spendet!
  • Natürlich mit ❤ verpackt
  • 🚚 emissionsfreier Versand
  • Jede Tüte spendet!
  • Natürlich mit ❤ verpackt
  • 🚚 emissionsfreier Versand

gemeinsam


Unter diesem Wort kann man sich bereits so viel ausmalen. Worauf wir uns beziehen wollen ist aber die Kraft, die man schöpft, wenn wir uns alle an die Hände fassen (auch in Zeiten der Pandemie) und jedes vermeintliche Problem sich in Rauch auflöst. Dabei geht es um unsere Umwelt, unseren bewussten Umgang mit Ressourcen, unsere Gemeinschaften und um vieles mehr.

 

Auch du bist bereits ein Held!

Es gibt kein Zweifel daran, dass jeder Mensch mit einer schöpferischen Gabe auf diese Welt gekommen ist. Was also, wenn wir unsere Talente und Stärken nutzen, um diese Welt ein Stück besser zu machen? Wir alle haben die Vision einer schönen Welt klar vor Augen, ist es dann nicht möglich dies direkt in die Tat umzusetzen indem man sein eigenes Umfeld nach bewussteren Maßstäben verändert? Unser Glück liegt gleich hinter der nächsten Ecke, wir müssen unsere Reise aber kontinuierlich antreten, um Glückseligkeit zu erfahren.

Jeder von  uns wünscht sich eine Welt voller Liebe, Geborgenheit und Sicherheit. In Deutschland genießen wir dieses Privileg mehr als andere Länder, deshalb sehen wir von Nusswahn es als unsere Pflicht an, benachteiligte Menschen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

Wir kaufen tagtäglich Produkte ein, die wir für unser Überleben benötigen und haben dabei immer die Wahl, wen wir unser Geld anvertrauen. Es ist an der Zeit, dieses Vertrauen sinnvoll für das Gemeinwohl einzusetzen. Beim Kauf einer Tüte von Nusswahn spenden wir einen Teil an die Hilfsorganisation „Help Dunya e.V“

 

Bremen hilft sich und anderen

Help Dunya wurde 2018 in Bremen gegründet, um Menschen auf aller Welt den Zugang zu einem besseren Leben zu ermöglichen. Dabei spielt Herkunft, Nationalität und Religion keine Rolle, jeder soll das Recht auf bedingungslose Hilfe bekommen. Help Dunya steht für soziale und menschliche Verantwortung gegenüber den Armen und Schwachen unserer Gesellschaft. Hauptsächlich helfen Sie in Ländern wie Bangladesch, Ghana, Kenia und Somalia. Sie bauen Brunnen, Waisenhäuser, Schulen, und planen religiöse Projekte. Sie verfolgen den Leitfaden „Güte und Barmherzigkeit“. Die Lebensgeschichte des Gründers ist eng verknüpft mit den Hilfestellungen in Kriegsgebieten. Mehr darüber im Artikel vom Weser-Kurier.

Auch in der Gründungsstadt Bremen wird viel geholfen. Obdachlosen stellen Sie Hilfe, bieten Jugendlichen in Vereinen die Möglichkeit sich sportlich zu engagieren und zuletzt halfen Sie den Menschen während der Corona Krise sich mit Masken und Desinfektionsmitteln zu schützen.

Das Vertrauen der Spender hat sich das Team früh verdient. Sie packen oft selbst mit an und führen Projektdokumentationen und Qualitätskontrollen durch. Dabei lassen Sie Einheimische die Projekte mit begleiten. Hierdurch können Spender sich sicher sein und die Hilfsprojekte verfolgen.

Hier hast du die Möglichkeit zu helfen. Kleine Beträge helfen bereits, um Projekte realisierbar zu machen.

 

Unser Versprechen an euch

Wir sind stolz auf unsere Weltretter und werden uns in Zukunft auch persönlich an Projekten beteiligen. Natürlich halten wir euch auf dem Laufenden sobald wir unsere ersten Ergebnisse präsentieren dürfen. Bis dahin wünschen wir unseren wahnsinnigen Snackern eine friedvolle und lebenswerte Zeit! Wir hoffen euch mit unseren Plänen inspirieren zu können.. und denkt immer dran

 

Gemeinsam sind wir stark